Deutsche AktienSYSTEM

In der zurückliegenden Woche konsolidierte der DAX auf hohem Niveau. Luft holen war also angesagt.

Weiterlesen

Wie erwartet ließen die Bullen auch in der zurückliegenden Woche nicht locker.

 

Weiterlesen

An der Schwelle zur 13.000-Punkte-Marke hat sich der DAX in der vergangenen Woche noch die Zähne ausgebissen. Allerdings haben die Marktteilnehmer...

Weiterlesen

Der deutsche Aktienmarkt hat sich lange Zeit recht schwer getan. Der massive Abgabedruck bei Werten aus den Bereichen Banken, Chemie, Maschinenbau...

Weiterlesen

Der DAX hat es getan - er hat den Ausbruch über wichtige Widerstände gewagt und scheint aus seiner Lethargie zu erwachen.

Weiterlesen

In der vergangenen Woche genügte ein einfacher Tweet von Donald Trump, um die Märkte in Feierlaune zu versetzen.

Weiterlesen

Eine Welle negativer Wirtschaftsdaten rollte in der vergangenen Woche über die Börsen hinweg.

Weiterlesen

Während die Aktien kleinerer Unternehmen aktuell relative Schwäche zeigen, strömt das Geld weiter in die großen Blue Chips.

Weiterlesen

Wie von den meisten Marktteilnehmern erwartet, haben die Notenbanken erneut die Zinsen gesenkt. Welche Wirkung damit tatsächlich noch erzielt werden...

Weiterlesen

In den vergangenen Wochen konnten typische Valueaktien massiv Boden gut machen, sie waren technisch stark überverkauft. Auf der anderen Seite wurden...

Weiterlesen

„Eine Aktie, die stark gefallen ist, kann auch noch weiter fallen. Eine Aktie, die stark gestiegen ist, kann auch noch weiter steigen.“ Peter Lynch

Weiterlesen

Im Rahmen von Interviews und bei Round Table-Gesprächen werden wir immer wieder nach unserer Einschätzung gefragt, in welche Richtung sich die Märkte...

Weiterlesen

Spannung war in der letzten Woche angesagt - und das Drehbuch hat gehalten, was es versprach!

Weiterlesen

Da ist es dann doch passiert – wichtige Unterstützungen in den deutschen Indizes wurden im Wochenverlauf von den Bären überrannt.

Weiterlesen

Tausend Mal berührt, tausend Mal ist nichts passiert - so könnte man die technische Verfassung beim DAX derzeit beschreiben.

Weiterlesen

Nach der EZB war vor der FED. Als Letztere schließlich ihren Zinsentscheid und den Kommentar hierzu veröffentlichte, wurden die Aktienmärkte nach...

Weiterlesen

Was für eine Woche an den Aktienmärkten! Gleich zu Wochenbeginn setzten die Bullen eine Duftmarke und überrannten mehrere technische Widerstände.

Weiterlesen

Im Juli kann der deutsche Aktienmarkt nicht wirklich überzeugen. Während die US Märkte weiter Stärke zeigen, ist der DAX nicht in der Lage die...

Weiterlesen

Der Juli begann furios und konnte an die Kursgewinne aus dem Vormonat anknüpfen. Allerdings übernahm in der letzten Zeit der DAX die Führungsrolle,...

Weiterlesen

Der Juni beendete den Börsenmonat mit deutlichen Kursgewinnen sehr versöhnlich. Die technische Ausgangslage im DAX sieht nun deutlich konstruktiver...

Weiterlesen

Die zurückliegende Woche steckte voller Überraschungen für die Börsianer.

Weiterlesen

In den vergangenen 14 Tagen fanden die Aktienmärkte glücklicherweise wieder zurück in die Erfolgsspur.

Weiterlesen

Die vergangene Woche bescherte den Aktienindizes weitere deutliche Kursverluste. Der Abgabedruck hielt dabei bis zum Börsenschluss am Freitag an.

Weiterlesen

In der vergangenen Woche lieferten sich Bullen und Bären eine umkämpfte Schlacht, gaben sich per Saldo aber (noch) keine Blöße.

Weiterlesen

Zu Beginn der letzten Woche gab es am Aktienmarkt deutlichen Abgabedruck. Der DAX notierte zeitweise unter der Marke von 11.900 Punkten und markierte...

Weiterlesen

Die Aktienmärkte konnten sich in der zurückliegenden Woche weiter nach oben absetzen. Während sich bei den Einzelwerten noch ein sehr gemischtes Bild...

Weiterlesen

Die starken Kursgewinne an der Börse aus der Vorwoche wurden vom Markt gut verarbeitet.

Weiterlesen

Die zurückliegende Börsenwoche startete am Montag mit einem Kaufsignal für E.ON., die nun neben der bereits erfolgreichen RWE als weiterer Versorger...

Weiterlesen

Was für eine Woche! Am Montag erreichte der DAX die 11.825 und es sah danach aus, als könnten die Bullen das Zepter wieder gänzlich übernehmen. Doch...

Weiterlesen

Der März-Verfall am Terminmarkt liegt nun hinter uns. Dem DAX gelang es dabei, die 11.700er-Marke und die 200-Tage-Linie kurzfristig zu knacken.

Weiterlesen

In der letzten Handelswoche hat unser Handelssystem MapTrend neue Kaufsignale angezeigt. Gleich am Montag wurde die Aktie von Adidas in das Portfolio...

Weiterlesen

Manche Dinge brauchen einfach ihre Zeit. So auch die Fondsauflegung des Deutsche Aktien System. Nun ist es aber soweit: Der Fonds startet in den...

Weiterlesen

Seit heute ist unsere Webseite online. Für Anmerkungen, Lob, Kritik und Tadel sind wir dankbar!

Weiterlesen

Wochenkommentar | 05.08. - 09.08.2019

Tausend Mal berührt, tausend Mal ist nichts passiert - so könnte man die technische Verfassung beim DAX derzeit beschreiben.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Tausend Mal berührt, tausend Mal ist nichts passiert – so könnte man die technische Verfassung beim DAX derzeit beschreiben. Wichtige Unterstützungen wurden erneut getestet (DAX 11.650/600) und zeitweise unterschritten. Die Bullen wollen ihre Bastion aber (noch) nicht so ohne weiteres preisgeben und verhalfen dem deutschen Leitindex zum Wochenschluss wieder über die neuralgische Marke.


Neue Werte wurden in der vergangenen Woche nicht in das Portfolio des Deutsche Aktien SYSTEM aufgenommen.

Positive Akzente setzte die Aktie von Varta. Hier konnte aufgrund der positiven Kursdynamik eine weitere antizyklische Risikoanpassung vorgenommen werden. Entsprechend wurden Teilgewinne realisiert und die Gewichtung wieder auf rund 1% des Fondsvermögens reduziert.

Weitere positive Impulse in dem schwächelnden Marktumfeld kamen von Carl-Zeiss Meditec, RWE, Morphosys, Puma, DIC Asset, Eckert&Ziegler und der Deutsche(n) Börse.

Mitunter hören wir von potentiellen Investoren, dass wir „viel zu spät“ aus Titeln aussteigen, die sich schwach entwickeln. Dies passiert durchaus immer mal wieder. Schaut man sich allerdings die Historie unserer schwachen Aktien an, so wird man schnell feststellen, dass die Bewertung "viel zu spät" im Gesamtkontext betrachtet werden sollte.

Hier exemplarisch einige Werte, bei denen wir in einer Marktschwäche verkauft haben:

Leoni

Verkauf zu   55,26€    Schlusskurs am Freitag  11,13€

König+Bauer     

Verkauf zu   65,46€    Schlusskurs am Freitag  31,10€

Continental

Verkauf zu 218,20€    Schlusskurs am Freitag 114,14€

Krones

Verkauf zu   98,56€    Schlusskurs am Freitag   50,05€


"Viel zu spät" hängt vermutlich ein wenig von der relativen Betrachtungsweise ab.

In der Tat haben aber auch wir keinen systematischen Ansatz gefunden, der einen Einstieg zu Tiefstkursen und einen Ausstieg zu Höchstkursen ermöglicht. Das dem Fonds zugrunde liegende Handelssystem hat sich in seiner nunmehr 7-jährigen Historie im Marktvergleich trotz dieses vermeintlichen Malus allerdings sehr überzeugend geschlagen. Wer in diesem Zeitraum die Performance des DAX um mehr als 30%-Punkte übertrifft (Mehrertrag ggü. DAX = 2,7% pro Jahr) und dabei gleichzeitig dessen Verluste auf ein Drittel reduziert, muss per Saldo mehr richtig als falsch gemacht haben. 

Es bleibt bei der frappierend einfachen, aber um so wichtigeren Erkenntnis:        

Wer größere Verluste vermeidet, muss diese anschließend nicht aufholen.

Weiter auf Richtungssuche ist unser ergänzendes Handelssystem Confirmed HiLo. Zu neuen Positionen im DAX- und/oder BUND-Future kam es auch in der zurückliegenden Woche nicht.  

Die aktuelle Investitionsquote im Fonds hat sich auf 52,5% geringfügig reduziert.

Mit den besten wünschen für eine erfolgreiche Börsenwoche!